Seminar 'Achtsam essen und bewusst leben'


mit  Dr. Andrea Feußner 

 

Termin:

11. November 2018

Sonntag 14:30 -19:30 Uhr  

München, Treffauerstr. 19

für Menschen, die bereits Erfahrung mit Achtsamkeitspraxis haben

Kosten: 99 Euro (inkl. Abendessen, inkl. USt, Ermäßigungen sind möglich)

Anmeldung: anmeldung@iam-institut.de


Die Teilnehmenden verpflichten sich zur Eigenverantwortung bei körperlichen oder psychischen Problemen. Der Kurs ist kein Ersatz für Psychotherapie. Menschen mit psychischen Problemen werden gebeten, sich vor Kursbeginn bei der Veranstalterin zu melden.

Beschreibung

Achtsamkeit beim Essen ist eine Möglichkeit, eins der angenehmsten Dinge, die wir als Menschen tun, wiederzuentdecken. Es lässt uns auch viele wunderbare Geschehnisse bemerken, die sich vor unserer Nase und in unserem eigenen Körper abspielen. Überdies trägt Achtsamkeit beim Essen dazu bei, dass wir auf die natürliche Weisheit unseres Körpers und die Fähigkeit unseres Herzens für Offenheit und Dankbarkeit zurückgreifen.

 

Beim achtsamen Essen bemühen wir uns um geübte Aufmerksamkeit, um Neugier und eine forschende Haltung. Der Fokus liegt darauf, den jeweiligen Augenblick ganz zu erforschen und uns Fragen zu stellen, wie zum Beispiel die Folgenden:

 

• Habe ich Hunger?

• Wo spüre ich Hunger?

• Welcher Teil von mir ist hungrig?

• Wonach sehne ich mich wirklich?

• Was schmecke ich jetzt im Moment?

 

Dies sind einfache Fragen, aber im Alltag stellen wir sie uns nur selten. Im ‚Achtsam essen - bewußt Leben‘ Workshop erforschen wir wohlwollend und mit liebevoller Neugier die positiven und negativen Einflüsse des Essens, die bei der Zubereitung und dem Verzehr von Speisen entstehen.

 

Wir erkennen, dass es kein 'richtig' oder 'falsch' beim Essen gibt, jedoch unterschiedliche Grade des Bewusstsein im Bezug auf die eigene Erfahrung mit dem Essen. Bei der Auswahl unseres Essens lernen wir all unsere Sinne zu nutzen und werden uns der Vielfalt der Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen bewusst. In behutsamen Schritten machen wir uns auf den Weg, unseren Körper zu nähren und zu sättigen.

Genuss und die Zufriedenheit stehen dabei im Vordergrund. So bauen wir eine „gesunde Beziehung“ zum Essen auf und fühlen uns in unserem Körper wohl.

 

 

Der Kurs beinhaltet auch ein gemeinsames Abendessen.